Grundbuchamt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Grundbuchamt hat die Aufgabe Grundbücher und Akten zu führen, dies gilt für alle Grundstücke, die in den Zuständigkeitsbereich des jeweiligen Amtes fallen. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Abteilung innerhalb des Amtsgerichtes eines Bezirkes oder eines Kreises. Oft findet man die Grundbuchämter direkt in den Amtsgerichtgebäuden oder aber auch in einem eigenen Amtsgebäude. Grundsätzlich können sich an das Grundbuchamt nicht nur Notare, sondern auch Privatpersonen wenden, wenn diese ein spezielles Interesse an einem Grundstück haben. So ist es beispielweise möglich sich dort eine Grundbuchauskunft einzuholen. Dies sollte vor dem Kauf einer Immobilie immer geschehen. In erster Linie arbeiten aber die Notare sehr eng mit den Grundbuchämtern zusammen. Denn grundsätzlich erfolgt der Kauf einer Immobilie oder eine Grundstücksteilung immer über einen Notar. Der Notar gibt diese verschiedenen Angaben, wie Grundstücksteilung, Grundstückskauf, Eintragungen von Grundschulden oder von Rechten, an das jeweils zuständige Grundbuchamt weiter.

 
Bild Registrieren2