Grundstücksamt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dem Grundstücksamt, welches auch als Liegenschaftsamt bezeichnet wird, hat ein vielfältiges Aufgabengebiet. In erster Linie obliegt dem Grundstücksamt die Verwaltung des städtischen Grundbesitzes, der Verkauf und die Vermietung von städtischen Grundstücken und die Heranziehung neuer Industrien. Wer sich für ein Baugrundstück interessiert, sollte das Grundstücksamt als eine mögliche Anlaufstelle sehen. Die Gemeinden und Kommunen veräußern auch Bauland. Der Vorteil liegt darin, dass die Grundstücke in der Regel bedeutend günstiger angeboten werden als auf dem freien Markt. Allerdings können die Baugrundstücke mit bestimmten Auflagen verbunden sein, wie beispielweise Vorkaufsrechte oder Bauverpflichtungen. Auch der Käuferkreis kann eingeschränkt werden. So gibt es zum Beispiel Grundstücke, die in erster Linie an Familien mit Kindern vergeben werden oder an Familien, die bereits der Gemeinde angehören. Kommen auf ein Baugrundstück zu viele Bewerber, so erhält in der Regel derjenige den Zuschlag, der alle Kriterien erfüllt. Manchmal werden beim Grundstücksamt auch Baugrundstücke auf Erbpachtbasis angeboten.

 
Bild Registrieren2