Grundzulage

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Von der Grundzulage spricht man im Zusammenhang mit der Eigenheimzulage, die jedoch zum 1. Januar 2006 abgeschafft wurde. Allerdings werden bestehende Förderungen weiterhin gezahlt, bis der Förderzeitraum abläuft. Nur neue Beantragungen sind nicht mehr möglich. Die Eigenheimzulage unterteilte sich in zwei verschiedene Bereiche: die Grundzulage bzw. Grundförderung und eine eventuelle Kinderzulage. Die Höhe der Grundzulage lag/liegt bei einer Höhe von einem Prozent der Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten. Allerdings wurde die Höchstförderung auf 1.250 Euro pro Jahr begrenzt. Gefördert wurde über einen Zeitraum von acht Jahren, eine Verlängerung ist nicht möglich. Zusätzlich zur Grundzulage konnten die Anspruchsberechtigten für jedes im Haushalt lebende Kind einen Kinderzulage beantragen. Diese wurde ebenfalls für höchstens acht Jahre und in einer Höhe von 800 Euro jährlich gewährt. Voraussetzung für die Kinderzulage war, dass die Eltern Anspruch auf Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag haben. Mit Grundförderung und Kinderzulage sollten vor allem kinderreiche Familien gefördert werden.

 
Bild Registrieren2