Übersicht K

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
k Wert
Bei dem k-Wert handelt es sich um einen Wärmedurchgangskoeffizienten. Um den gesamten Wärmebedarf eines Hauses zu errechnen, muss zunächst der k-Wert für die verschiedenen Bauteile errechnet werde...
Kabelkanal
Bei einem Kabelkanal handelt es sich um eine Vorrichtung, um darin Kabel zu verlegen. Sie dienen zum einen dazu, dass keine Beschädigungen an den Kabeln entstehen können, und zum anderen wird hierdu...
Kalk
Bei Kalk handelt es sich um ein Bindemittel, welches in den unterschiedlichsten Zweigen der Industrie benötigt wird. Aber auch im Bereich des Bauwesens spielt der Kalk eine überaus wichtige Rolle. D...
Kalksandsteine
Kalksandsteine bestehen aus einer Mischung von Kalk, Wasser und Sand. Das Gemisch wird zunächst geformt und anschließend erfolgt eine Härtung unter Dampf. Kalksandsteine verfügen über eine sehr h...
Kaltdach
Bei einem Kaltdach handelt es sich um eine belüftete, zweischalige Dachkonstruktion, die häufig auch als zweischaliges Dach bezeichnet wird. Dabei befindet sich direkt unter der Dachhaut eine Belüf...
Kamin
Der Begriff „Kamin“ stammt vom lateinischen Wort „caminus“ ab, welches ins Deutsche übersetzt Ofen heißt. Einerseits versteht man hierunter den Schornstein innerhalb eines Gebäudes, der kor...
Kaminofen
Der Begriff „Kamin“ stammt vom lateinischen Wort „caminus“ ab, welches ins Deutsche übersetzt Ofen heißt. Bei dem Kaminofen handelt es sich um eine Vorrichtung, die zur Beheizung von Räumen...
Kapitalanlage
Unter dem Begriff „Kapitalanlage“ versteht man eine bestimmte Art von Geldanlage, die auf verschiedenste Weise erfolgen kann. Die frei zur Verfügung stehenden Geldbeträge werden hierbei investie...
Kapitalausschüttung
Bei einer Kapitalausschüttung handelt es sich um eine Auszahlung eines bestehenden Kapitalguthabens, welches in der Regel über mehrere Jahre hinweg angespart wurde. Man muss zwischen der Teilkapital...
Kapitaldienstfähigkeit
Die Kapitaldienstfähigkeit bezieht sich auf den jeweiligen Kreditnehmern. Ist dieser im Sinne des Kreditnehmers Kapitaldienstfähig, so ist er in der Lage, die spätere Tilgung, sowie Zinszahlungen z...
Kapitalkosten
Unter den Kapitalkosten versteht man alle Kosten, die bei der Beschaffung von Kapital für eine bestimmte Investition entstehen. Diese Kosten können sowohl bei der Beschaffung von Fremdkapital als au...
Kapitalmarkt
Unter dem Kapitalmarkt versteht man einen bestimmten Teil innerhalb des gesamten Finanzmarktes. Der Kapitalmarkt besteht aus allen Transaktionen und Institutionen, die das Angebot und die Nachfrage na...
Kataster
Das Kataster wird auch häufig als Liegenschaftskataster bezeichnet. In ihm werden alle Flurstücke dargestellt, so wie es in der Grundbuchordnung verlangt wird. Das Kataster selbst besteht hautsächl...
Katasteramt
Beim Katasteramt, häufig auch als Liegenschaftsamt bezeichnet, wird das Liegenschaftskataster geführt. Hierbei handelt es sich um ein amtliches, öffentlich-rechtliches Verzeichnis, welches die ver...
Katasterbuch
Das Katasterbuch ist ein bestimmter Teil des Katasters bzw. Liegenschaftskatasters und wird auch als Katasterbuchwerk bezeichnet. Im Katasterbuch findet man die verschiedensten Angaben zu den einzelne...
Katasterpapiere
Unter den Katasterpapieren versteht man bestimmte Dokumente, die bei der Baufinanzierung in der Regel dem finanzierenden Kreditinstitut vorgelegt werden müssen. Die zuständigen Katasterämter, die a...
Katasterplan
Der Katasterplan wird häufig auch als Katastermappe bezeichnet, wobei es sich jedoch um eine veraltete Bezeichnung handelt. Man versteht hierunter die grafische Darstellung aller Grundstücke innerha...
Katasterunterlagen
Unter den Katasterunterlagen versteht man bestimmte Dokumente, die bei der Baufinanzierung in der Regel dem finanzierenden Kreditinstitut vorgelegt werden müssen. Die zuständigen Katasterämter, die...
Kaufpreis
Im Bereich des Immobilienerwerbs versteht man unter dem Kaufpreis den reinen Preis für die jeweilige Immobilie. Nicht im Kaufpreis eingeschlossen sind die Erwerbsnebenkosten. Für die Finanzierung de...
Kaufvertrag
Der Kaufvertrag stellt eine Einigung zwischen Käufer und Verkäufer dar. Beide Parteien gehen mit dem Abschluss eines Kaufvertrages Verpflichtungen ein. Der Käufer verpflichtet sich demnach den vere...
Kaution
Bei der Kaution handelt es sich um eine Sicherheitsleistung des Mieters dem Vermieter gegenüber. Eine Kaution kann seitens des Vermieters nur verlangt werden, wenn diese auch vertraglich vereinbart w...
KDB
Gerade in Zeitungsanzeigen innerhalb des Immobilienmarktes, findet man oft die Abkürzung KDB. Diese Abkürzung steht für Küche, Diele und Bad. Meist wird in den Anzeigen so geschrieben: „3 Zi., K...
Kehlbalkendach
Das Kehlbalkendach wird aus einzelnen Sparrenpaaren hergestellt, welche sowohl am First als auch an den Punkten der Traufe zug- und druckfest angeschlossen sind. Die Sparren stehen von der Decke auf, ...
Kellergeschoss
Bei einem Kellergeschoss handelt es sich um ein Geschoss, welches entweder ganz oder zumindest zu einem Teil unter der Erde liegt. In der Regel wird heute vielfach mit Keller gebaut, um genügend Lage...
Kellerwanne
Beim Bau eines Hauses mit Keller muss bereits in der Planung der aktuelle Grundwasserspiegel auf dem Grundstück berücksichtigt werden. Liegt dieser über der geplanten Gründungssohle, so muss der K...
Keramik
Im Bereich des Hausbaus findet Keramik immer wieder Anwendung. Viele Menschen, denken bei Keramik zunächst an Fliesen und Sanitärobjekte. Grundsätzlich muss man jedoch zwei verschiedene Baustoffe u...
Kerndämmung
Unter dem Begriff „Kerndämmung“ versteht man eine Volldämmung, die bei einem zweischaligen Außenmauerwerk vorkommt. Bei dem zweischaligen Außenmauerwerk gibt es zwei Mauerschalen, die vordere ...
Kerngebiet
Unter dem Begriff „Kerngebiet“ versteht man einen speziellen Bereich. Hierbei handelt es sich um ein Baugebiet, indem sich überwiegend Wirtschaft, Verwaltung und Handelsbetriebe ansiedeln. Die De...
Kernholz
Das Kernholz ist der besonders wertvolle Teil des Holzes. Man versteht hierunter die innere Zone eines Baumstammes. In der Regel ist dieser Teil des Baumstammes physiologisch nicht mehr aktiv und unte...
kesseldruckimprägniert
Um Holz als Baustoff zu verarbeiten, ist es notwendig diesen zu schützen. Gerade wenn Holz im Außenbereich verarbeitet wird, muss es vor den verschiedenen Witterungseinflüssen geschützt werden. Da...
Kinderzulage
Unter der Kinderzulage versteht man eine zusätzliche Förderung im Rahmen des Eigenheimzulagegesetzes, welches jedoch heute nicht mehr existent ist. Wer jedoch Eigenheimzulage und Kinderzulage erhäl...
Kitt
Der Begriff Kitt bezeichnet ein Dichtungs- bzw. Klebemittel, welches bei vielen Menschen auch unter der Bezeichnung Fensterkitt oder Glaserkitt bekannt ist. Das Kitt stellt eine Dichtungsmasse dar, we...
Klappläden
Anstelle des Begriffs Klappläden verwendet man auch häufig die Bezeichnungen Fensterläden, Drehläden oder Schlagläden. In Österreich sind Klappläden auch als Balken bekannt. Klappläden werden ...
Klinker
Beim Klinker handelt es sich um spezielle Ziegelsteine, deren Name von ihrem Klang ruht, der ertönt wenn sie zerschlagen werden. Die Ziegelsteine werden bei sehr hohen Temperaturen gebrannt und die P...
Klärgrube
Lange Zeit diente die Klärgrube vielen Haushalten als einzige Kläreinrichtung. Heute findet man Klärgruben jedoch nur noch in den Haushalten, in denen der Anschluss an die Kanalisation nicht mögli...
Kommunalabgaben
Unter dem Begriff Kommunalabgaben versteht man öffentliche Abgaben, die an die zuständige Kommune zu entrichten sind. Diese können sowohl von den Bürgern (Einwohnern) als auch von juristischen Per...
Kommunaldarlehen
Unter Kommunaldarlehen, werden Kredite verstanden, die an Anstalten des öffentlichen Rechts vergeben werden. Sie dienen der öffentlichen Hand zur Finanzierung der verschiedensten Investitionsvorhabe...
Kommunalobligationen
Kommunalobligationen werden häufig auch als Kommunalanleihen oder Kommunalschuldverschreibungen bezeichnet. Hierbei handelt es sich um von Banken herausgegebene, festverzinsliche Wertpapiere. Die Gel...
Konditionen
Unter den Konditionen versteht man die Bedingungen, die einem Darlehensvertrag zugrunde liegen. Die Konditionen spielen eine sehr große Rolle, denn sind diese günstig, so kann man im Vergleich zu an...
Konditionenangebot
Die Finanzierung einer Immobilie spielt eine entscheidende Rolle für den dauerhaften Erfolg. Da die Finanzierung von den verschiedensten Kreditinstituten vorgenommen werden kann, empfiehlt es sich zu...
Konditionenanpassung
Die Konditionen eines Darlehens oder einer Hypothek werden in dem entsprechenden Vertrag zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer vereinbart. In der Regel handelt es sich hier bei um die Konditione...
Konstruktionsgrundfläche KGF
Bei der Konstruktionsgrundfläche, die abgekürzt auch KGF genannt wird, handelt es sich um die Summe der Grundflächen von Pfeilern, Wänden und Stützen. In die Berechnung der Konstruktionsgrundflä...
Konsumentenkredit
Unter dem Begriff Konsumentenkredit versteht man Kredite die an Privatleute von den Kreditinstituten gegeben werden und die der Anschaffung von Konsumgütern dienen. Unter den Konsumentenkredit fallen...
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühren werden von den Banken in der Regel für das Girokonto verlangt, über welches alle Zahlungen und Einnahmen vorgenommen werden. Es gibt viele verschiedene Banken und Sparkassen,...
Konventionalstrafe
Bei der Konventionalstrafe handelt es sich um eine Vertragsstrafe, die einer der Vertragspartner dem anderen zusagt, wenn die vertraglichen Verpflichtungen nicht, unzureichend oder nicht rechtzeitig e...
Kostenanschlag
Bei der Errichtung eines Hauses, ist der Preis oft ein ausschlaggebender Faktor. Daher empfiehlt es sich zuvor einen Kostenanschlag der verschiedenen Unternehmen einzuholen, die anschließend als Grun...
Kostenberechnung
Bei der Kostenermittlung handelt es sich um eine annähernde Ermittlung der voraussichtlichen Kosten für die Errichtung eines Gebäudes. Für die Entscheidung über die Entwurfsplanung dient die Kost...
Kostenermittlung
Die Kostenermittlung ist ein wichtiger Bestandteil beim Erwerb oder der Errichtung einer Immobilie. Allerdings können die Kosten nach den verschiedensten Verfahren ermittelt werden: durch die Kostens...
Kostenmiete
Unter der Kostenmiete ist ein bestimmter Mietsatz zu verstehen, der alle laufenden Aufwendungen vollständig abdeckt und dabei jedoch die tatsächlichen Finanzierungskosten berücksichtigt. Dabei muss...
Kostenordnung
Bei der Kostenordnung handelt es sich um ein deutsches Gesetz, welches eigentlich als Gesetz über die Kosten in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit bekannt ist, und häufig auch einfach ...
Kostenschätzung
Die Verwirklichung des Wunsches nach einem Eigenheim beginnt in der Regel mit der Finanzierung. Anhand des Eigenkapitals, des Einkommens und anderen Kriterien ergibt sich ein maximal zu finanzierender...
Kostenvoranschlag
Einen Kostenvoranschlag kann man mit einem Angebot vergleichen, welcher für den Kunden jedoch unverbindlich ist. . Der Kunde kann sich durch den Kostenvoranschlag eine Vorstellung davon machen, mit ...
Kredit
Der Begriff Kredit wurde von den beiden lateinischen Wörtern „credere“ und „creditum“ abgeleitet, welche ins Deutsche übersetzt „glauben“ und „das auf Treu und Glauben Anvertraute“ h...
Kreditbedarf
Unter dem Begriff Kreditbedarf versteht man den Betrag, der von einer Bank finanziert werden muss um eine bestimmte Anschaffung zu tätigen. Wer sich beispielweise ein neues Auto kaufen möchte welche...
Kreditinstitut
Anstelle des Begriffs Kreditinstitut wird häufig auch einfach die Bezeichnung Bank verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, welches sich mit den Geschäften im Rahmen des Kredit- und Za...
Kreditkonditionen
Unter den Kreditkonditionen versteht man die Bedingungen, die einem Darlehensvertrag zugrunde liegen. Die Konditionen spielen eine sehr große Rolle, denn sind diese günstig, so kann man im Vergleich...
Kreditkosolidierung
Von einer Kreditkonsolidierung spricht man, wenn mehrere laufende Kredite durch einen einzigen Kredit abgelöst werden. Viele Menschen haben mehrere Kredite am Laufen, da immer wieder kleinere Anschaf...
Kreditkosten
Jeder Kredit bzw. Darlehen kostet den Kreditgeber Geld, denn grundsätzlich haben die Kreditinstitute nicht umsonst zu verleihen. Bevor ein Kredit abgeschlossen wird, sollte man daher die Kreditkosten...
Kreditleihe
Unter dem Begriff Kreditleihe, versteht man dass ein Kreditinstitut seine Kreditwürdigkeit zur Verfügung stellt – also nicht wie bei einem Kredit ein bestimmter Geldbetrag. Es kommt hin und wieder...
Kreditsicherheiten
Unter Kreditsicherheiten versteht man alle Rechte die ein Kreditnehmer dem entsprechenden Kreditinstitut einräumt, um die Kreditsumme zu sichern. Man unterscheidet verschiedene Formen der Kreditsiche...
Kredittilgung
Unter der Kredittilgung wird die Rückzahlung der Kreditsumme verstanden ohne Zinsen. Die monatliche Rate selbst besteht immer aus Zinsen und Tilgung. Je schneller die Tilgung eines Kredites erfolgt, ...
Kreditverlängerung
Bei langfristigen Krediten bzw. Darlehen, sind die Konditionen meist nur für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben. In erster Linie handelt es sich hierbei um den Zinssatz, der für den Zinsbindu...
Kreditwürdigkeit
Bei der Kreditwürdigkeit handelt es sich um die Bonität eines Kunden. Die Kreditwürdigkeit ist ein entscheidender Faktor für die Gewährung des Kredites seitens der Bank. In diesem Zusammenhang mu...
Kreditzins
Der Kreditzins wird auch als Darlehenszins bezeichnet, wobei es sich hierbei um den Nominalzinssatz eines Kredites handelt. Von Laien wird er fälschlicher Weise häufig auch für den Effektivzins gen...
Kreditzinsen
Die Kreditzinsen werden auch als Darlehenszinsen bezeichnet, wobei es sich hierbei um den Nominalzinssatz eines Kredites handelt. Von Laien wird der Begriff fälschlicher Weise häufig auch für den E...
Kubatur
Der Begriff Kubatur kann von dem lateinischen Wort „Kubus“ abgeleitet werden, welches übersetzt „Würfel heißt“. Der Begriff Kubatur bezeichnet einerseits das dreidimensionale Volumen von B...
Kubikmeter umbauter Raum
Der umbaute Raum eines Gebäudes wird nach der DIN 277 errechnet und in Kubikmetern angegeben. Dabei handelt es sich um den Raum, der vom Dach, den Außenmauern und der Kellersohle umschlossen wird. W...
Kubikmeterpreis
Bei dem Kubikmeterpreis handelt es sich um einen Preis, der auf Grundlage des umbauten Raumes berechnet wird. Man geht bei der Ermittlung des Preises in erster Linie davon aus, dass die Größe eines ...
Kubus
Der Begriff Kubus lässt sich vom lateinischen Wort „cubus“ ableiten, welches übersetzt Würfel bedeutet. Der Würfel (Kubus) zeichnet sich durch sechs Begrenzungsflächen in Form von kongruenten...
Kündigung
Bei der Kündigung einer Mietwohnung müssen bestimmte Kündigungsfristen eingehalten werden. Für den Mieter liegt diese Frist bei drei Monaten, für Vermieter gelten andere Fristen die abhängig von...
Kündigungsfristen
Seit dem 1. September 2001 gelten neue Kündigungsfristen bei Mietwohnungen. Grundsätzlich sind die Mieter immer berechtigt mit einer Frist von drei Monaten zu kündigen. Die Wohndauer des Mieters sp...
Kältebrücke
Unter dem Begriff Kältebrücke versteht man baubedingte Teile des Gebäudes, bei denen die Wärme aus dem Inneren leicht ins Äußere gelangt. Allerdings findet auch im Sommer ein entsprechende Weite...
Kämpfer
Im Bereich des Bauwesens versteht man unter einem Kämpfer einen Querbalken bzw. Querriegel, der auch als Kämpferholz bezeichnet wird und sich im Blendrahmen eines Fensters befindet. Er nimmt die Tre...
 
Bild Registrieren2