Konfigurationserklärung für die Maklersoftware Fioport Webmakler

Gehen Sie im FIOPORT WEBMAKLER in den Menüpunkt „Verwaltung“ und anschließend in den Ordner unter „Bearbeitung“. Im Reiter „Exportkonfiguration“ kann die Schnittstelle durch Klicken auf „Neu“ eingerichtet werden.
 
Im nächsten Schritt müssen folgende Daten eingetragen werden:
 
Bezeichnung:  Geben Sie der Exportkonfiguration einen eindeutigen Namen.
 
Status: Wählen Sie mittels des Auswahlfeldes, ob die Konfiguration aktiv oder inaktiv sein soll.
 
Portal: Wählen Sie den Namen des zu bestückenden Portals aus. Die Portalliste wird von der FIO SYSTEMS AG vorgegeben. Sollte ein gewünschtes Portal hier noch nicht aufgeführt sein, wählen Sie den Eintrag anderes Portal.
 
Exportformat:  Im Feld Exportformat ist das Format OpenImmoXML vorbelegt.Dieses Format wird auch benötigt.
 
Umfang Objekte: Die erste Datenübertragung sollte per Vollabgleich erfolgen. Ändern Sie danach den Umfang bitte auf Teilabgleich.
 
Umfang Bilder: Auch hier sollte die erste Datenübertragung per Vollabgleich erfolgen.
 
Objektlimit: Im Feld Objektlimit können Sie die bei dem jeweiligen Portal gebuchte Objektanzahl hinterlegen.
 
Anbieterkennung Portal: Ihr Benutzername

Server: privatimmobilien.de

Benutzername: Ihr Benutzername

Passwort: Ihr Passwort
 
Protokoll-Empfänger: Soll ein Versandprotokoll verschickt werden, können Sie im Feld E-Mail Protokoll-Empfänger die Empfängeradresse eingeben.
 
Speichern: Wenn Sie alle Einstellungen erfasst haben, klicken Sie auf speichern.
 
Über den Button „Verbindung testen“ können Sie feststellen, ob die Schnittstelle korrekt angelegt wurde.

 
Bild Registrieren2